Angebote für VikarInnen- bzw. PfarrerInnen

Wie findet man die richtige, das heißt der jeweiligen Situation angemessene sprecherischer Gestaltung einer Predigt? 

Das ist die Leitfrage in meiner Arbeit im Bereich der VikarInnen- und PfarrerInnenfortbildung.

Die Befähigung zur rhetorischen Reflexion steht in diesen Kursen im Vordergrund. Diese wird durch die Mittel der kollegialen Beratung sowie durch Einzelvideoanalyse ermöglicht.

Für mich ist dabei vor allem wichtig, die Teilnehmenden der Kurse in ihren individuellen Möglichkeiten zu fördern und zu bestärken. Aus meiner Sicht gibt es für jede Predigerin/jeden Prediger die Möglichkeit durch rhetorische Übung ihre/seine Fähigkeiten beim Predigen zu erweitern. Allerdings sollte diese Entwicklung nie außerhalb der eigenen Persönlichkeit und den eigenen Fähigkeiten gesucht werden. Um diese Chancen für jeden Einzelnen richtig auszuloten, biete ich in meinen Seminare „freie Räume“ zum Üben und Ausprobieren an.